Norma

Tragedia lirica in zwei Akten (1831)

Musik von

Vincenzo Bellini

Text von

Felice Romani

Der Wille zum Widerstand gegen die römische Besatzungsmacht wächst unter den Galliern. Norma soll endlich das Zeichen zum Aufruhr gegen die Unterdrücker geben. Doch sie zögert vor dem Hintergrund eines Gewissenskonflikts: Mit dem Römer Pollione hat Norma zwei Kinder, die sie vor der Öffentlichkeit versteckt hält. Als sie erfahren muss, dass Pollione Adalgisa liebt und mit ihr fliehen will, scheint ihre Situation ausweglos. Wenn Norma ihr Doppelleben preisgibt, setzt sie ihr Ansehen und das ihrer Kinder aufs Spiel.

Vincenzo Bellinis 1831 uraufgeführte Erfolgsoper gilt als Inbegriff des Belcanto – und bietet doch so viel mehr als bloßen Schöngesang. Bereits Richard Wagner erkannte, dass die ungemein dramatische Musik ein „Seelengemälde“ der Protagonistin beschreibt. Der Regisseur Vasily Barkhatov unterstreicht in seiner Lesart Normas Zerrissenheit zwischen ihrer öffentlichen Funktion und persönlichen Gefühlen vor dem Hintergrund einer politischen Revolution.

Termine

Premiere FESTTAGE 2025
Vorverkaufsbeginn am 22. Juni 2024 12 Uhr
Login StaatsopernCard / Fest-Abonnent / Vorgezogener Vorverkauf
Sprache: In italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln
Einblick am 7. April 2025

Besetzung

  • Musikalische Leitung
    • Francesco Lanzillotta
  • Inszenierung
    • Vasily Barkhatov
  • Bühne
    • Zinovy Margolin
  • Kostüme
    • Olga Shaishmelashvili
  • Licht
    • Alexander Sivaev
  • Einstudierung Chor
  • Dramaturgie
FESTTAGE 2025
Vorverkaufsbeginn am 22. Juni 2024 12 Uhr
Login StaatsopernCard / Fest-Abonnent / Vorgezogener Vorverkauf
Sprache: In italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln
Einblick am 7. April 2025

Besetzung

  • Musikalische Leitung
    • Francesco Lanzillotta
  • Inszenierung
    • Vasily Barkhatov
  • Bühne
    • Zinovy Margolin
  • Kostüme
    • Olga Shaishmelashvili
  • Licht
    • Alexander Sivaev
  • Einstudierung Chor
  • Dramaturgie
FESTTAGE 2025
Vorverkaufsbeginn am 22. Juni 2024 12 Uhr
Login StaatsopernCard / Fest-Abonnent / Vorgezogener Vorverkauf
Sprache: In italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln
Einblick am 7. April 2025

Besetzung

  • Musikalische Leitung
    • Francesco Lanzillotta
  • Inszenierung
    • Vasily Barkhatov
  • Bühne
    • Zinovy Margolin
  • Kostüme
    • Olga Shaishmelashvili
  • Licht
    • Alexander Sivaev
  • Einstudierung Chor
  • Dramaturgie
Familienvorstellung
Vorverkaufsbeginn am 22. Juni 2024 12 Uhr
Login StaatsopernCard / Fest-Abonnent / Vorgezogener Vorverkauf
Sprache: In italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln
Einblick am 7. April 2025

Besetzung

  • Musikalische Leitung
    • Francesco Lanzillotta
  • Inszenierung
    • Vasily Barkhatov
  • Bühne
    • Zinovy Margolin
  • Kostüme
    • Olga Shaishmelashvili
  • Licht
    • Alexander Sivaev
  • Einstudierung Chor
  • Dramaturgie
Zum letzten Mal in dieser Spielzeit
Vorverkaufsbeginn am 22. Juni 2024 12 Uhr
Login StaatsopernCard / Fest-Abonnent / Vorgezogener Vorverkauf
Sprache: In italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln
Einblick am 7. April 2025

Besetzung

  • Musikalische Leitung
    • Francesco Lanzillotta
  • Inszenierung
    • Vasily Barkhatov
  • Bühne
    • Zinovy Margolin
  • Kostüme
    • Olga Shaishmelashvili
  • Licht
    • Alexander Sivaev
  • Einstudierung Chor
  • Dramaturgie