Die Konzertsaison der Staatskapelle Berlin

Staatskapelle Berlin

Barocktage 2018

Die neu gegründeten BAROCKTAGE der Staatsoper Unter den Linden versammeln gleich mehrere Musiktheaterproduktionen sowie zehn verschiedene Konzertveranstaltungen. Die Veranstaltungen dieser Saison stehen ganz im Zeichen von Claudio Monteverdi und Jean-Philippe Rameau. Während Monteverdi, der neben ersten Meisterwerken der Gattung Oper auch mit seinen Madrigalen bahnbrechende Vokalwerke von größter Schönheit, kunstvoller Sprachdeutung und packender Emotionalität schuf, den musikalischen Beginn des Barockzeitalters repräsentiert, bildet der Franzose Jean-Philippe Rameau mit seiner außergewöhnlich erfidungsreichen und lebendigen Musik voll avancierter Harmonik und tänzerischer Rhythmen den letzen großen Kulminationspunkt der Barockmusik. Während die Staatskapelle auf Gastspielreise ist, bringen renommierte, auf Alte Musik spezialisierte Dirigenten und Solisten sowie kleinere und große Vokal- und Instrumentalensembles innerhalb der BAROCKTAGE 2018 auf mannigfaltige Weise das äußerst vielseitige Œuvre dieser beiden Visionäre der europäischen Musik zur klanglichen Erscheinung.

Das Programm der Barocktage 2018

Abonnementkonzert I

Die griechische Mythologie ist ein unerschöpfliches Feld. Gleich drei Werke des ersten Abonnementkonzerts der Staatskapelle Berlin am 8. und 9. Oktober reflektieren Gestalten und Geschichten aus diesem immer wieder faszinierenden Sagenschatz. Musik des Wahl-Wieners Beethoven, des Franzosen Ravel und des Griechen Nikos Skalkottas, der u. a. bei Arnold Schönberg in Berlin lernte, verbinden sich zu einem Kreis von Erzählungen, die zum zentralen kulturellen Erbe der Menschheit gehören. Das Programm unter der Leitung von Daniel Barenboim wird komplettiert durch die Aufführung von Dvoráks Violoncellokonzert, einem der Meisterwerke der spätromantischen Instrumentalliteratur, mit Kian Soltani als Solist.

Zum Konzert

Theaterkasse im Foyer Unter den Linden geöffnet

Nach den Theaterferien ist unser Kartenservice wieder persönlich für Sie da – wie gewohnt telefonisch unter +49 (0)30 20 35 45 55 und täglich ab 11 Uhr an den neu eröffneten Ticketschaltern im Foyer Unter den Linden. Beim Kartenkauf in unserem Webshop unterstützt Sie die neue Sitzplanvorschau mit Panorama-View auf Bühne und Umgebung des Sitzes bei der Wahl Ihres Wunschplatzes.

Informationen zum Kartenvorverkauf
Bild des Orchesters

Fotos:
  • Holger Kettner
  • Marcus Ebener
  • Holger Hage / DG
  • Jonas Unger