Saison 2023/24

Konzerte der Staatskapelle - jetzt entdecken

KONZERTE 2023/24
Sowohl bei den Sinfonie- als auch bei den Kammerkonzerten steht der Komponist Antonín Dvorák im Fokus. Anton Bruckner, dessen 200. Geburtstag 2024 gefeiert wird, ist mehrfach in den Sinfoniekonzerten der Staatskapelle vertreten, ebenso wie Gustav Mahler, dessen sinfonisches Werk ohne dasjenige von Bruckner nicht denkbar wäre. Werke der in Berlin lebenden südkoreanische Komponistin Unsuk Chin werden beim Abonnementkonzert I und IV erklingen. Die Abonnementkonzerte werden geleitet von Rafael Payare, Philippe Jordan, Christian Thielemann, Elim Chan, Manfred Honeck, Iván Fischer, Lorenzo Viotti sowie Simon Rattle. Solist:innen sind Alisa Weilerstein (Violoncello), Gidon Kremer, Leonidas Kavakos (Violine), Igor Levit, Lang Lang (Klavier), sowie die Mezzosopranistin Magdalena Kožená.

Besondere Akzente setzen u. a. die Konzerte zum Jahreswechsel mit Beethovens 9. Sinfonie, Liederabende im Großen Saal mit Sonya Yoncheva und Joyce DiDonato oder das Open-Air-Konzert im Rahmen von STAATSOPER FÜR ALLE mit Richard Strauss‘ »Alpensinfonie« am 13. Juli 2024 auf dem Bebelplatz, dirigiert von Christian Thielemann. Wie immer bei freiem Eintritt – dank BMW.

Zum Konzertprogramm

Digitale Vorschau lesen

Vorschau bestellen