Sommerkonzert

Programm

Antonín Dvořák

VIOLONCELLOKONZERT H-MOLL OP. 104

Benjamin Britten

THE PRINCE OF THE PAGODAS OP. 57 (Suite)

Béla Bartók

DER WUNDERBARE MANDARIN SZ 73 (Suite)

Besetzung

  • Violoncello
    • Sol Gabetta

Termine

Nur wenige Cellokonzerte haben allgemeingültigen Rang gewonnen, dasjenige von Antonín Dvořák gehört in jedem Fall dazu. 1894/95 während seines Aufenthalts in den USA geschrieben, hat es beizeiten viele Bewunderer gefunden. Zwei Ballettsuiten aus dem frühen und mittleren 20. Jahrhundert ergänzen das Programm: Eine Stückfolge aus Brittens einzigem, 1957 uraufgeführtem Ballett »The Prince of the Pagodas« sowie die Suite zu Bartóks Tanzpantomime »Der wunderbare Mandarin«, die 1926 aufgrund ihrer kompromisslosen Modernität einen Theaterskandal auslöste, heute aber zu den Klassikern gehört.