Krzysztof Specjal

Krzysztof Specjal ist seit 2014 Konzertmeister der 2. Violinen in der Staatskapelle Berlin. Außerdem gehört er dem 2016 gegründeten Streichquartett der Staatskapelle Berlin an. Als Mentor unterrichtet er in der hauseigenen Orchesterakademie.
Krzysztof Specjal wurde 1985 in Warschau in eine musikalische Familie geboren. Im Alter von sieben Jahren begann er Geige zu spielen. Seine Schulzeit am Musikgymnasium in Warschau beendete er 2005 mit Auszeichnung. Danach studierte er an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover bei Prof. Krzysztof Wegrzyn. Parallel wurde er in die renommierte Walter- Stauffer-Musikakademie in Cremona bei Salvatore Accardo aufgenommen. 2007 gründete Krzysztof Specjal zusammen mit Studienkollegen ein Streichquartett, mit dem er in seinem Master die Kammermusikklasse des Szymanowski Quartet besuchte. Von 2011 bis 2012 absolvierte er die Orchesterakademie der Staatskapelle Berlin. Daran anschließend engagierte ihn die Staatskapelle Berlin 2013. Entscheidende künstlerische Impulse erhielt er durch Meisterkurse bei Wolfgang Marschner, Hatto Beyerle, Johannes Meissl, Shmuel Ashkenazy und Nam Yun Kim. Förderpreise des Polnischen Kulturministers, der Gundlach-Musikpreis und die Friedrich-Jürgen-Sellheim Stiftung förderten Krzysztof Specjals Ausbildung zum gefragten Violinisten.
Als Solist spielte Krzysztof Specjal mit mehreren polnischen Sinfonieorchestern, u.a. mit dem Sinfonia Varsovia, sowie internationalen, wie dem Sinfonietta de Paris und dem Vietnam National Symphony Orchestra in Hanoi. Außerdem tritt er als Solist und Kammermusiker bei Festivals, wie dem Trondheim Kammermusik-Festival, dem Zeist International Chamber Music Festival, dem Braunschweig Classix Festival und dem Schleswig-Holstein-Musik-Festival auf. Regelmäßig wirkt er im West-Eastern Divan Orchestra mit.
Krzysztof Specjal gewann zahlreiche Preise bei internationalen Wettbewerben, u.a. beim H. Wieniawski Wettbewerb in Lublin, beim Internationalen A. Jampolski Wettbewerb in Russland, beim ESTA Wettbewerb in Dänemark und beim Internationalen Rundfunkwettbewerbs Concertino Praga.

Termine mit Krzysztof Specjal