In ihrem zweiten Abonnementkonzert entführt die Staatskapelle Berlin in zauberhafte Welten: Paul Dukas' bekanntes Orchesterscherzo »L'apprenti sorcier« nach Johann Wolfgang von Goethes Ballade »Der Zauberlehrling« schildert mit funkelnd-überschäumenden Klängen und wirbelnden Rhythmen den misslungenen Zauberversuch eines übermütigen jungen Magiers. Igor Strawinskys frühe Ballettmusik »Der Feuervogel« erweckt mit effektvoller, an Wagner, Debussy und Rimsky-Korsakow geschulter, farbenreich irisierender Musik die Welt russischer Märchen zum Leben. Außerdem präsentiert der frisch gebackene ECHO KLASSIK Preisträger Renaud Capuçon sich mit dem virtuosen Zweiten Violinkonzert Bela Bartóks. Es verbindet die klassische Konzertform mit der Idee eines Variationszyklus und stößt mit feurig-leidenschaftlichen aber auch warm strömenden Melodielinien sowie machtvollen Ausbrüchen des Orchesters in zauberhafte und phantastische Sphären vor.

Termine

Programm

Paul Dukas
L’APPRENTI SORCIER
(DER ZAUBERLEHRLING)

Béla Bartók
VIOLINKONZERT NR. 2

Igor Strawinsky
L’OISEAU DE FEU
(DER FEUERVOGEL)

2:30 h | inklusive 1 Pause VORWORT Konzerteinführung 45 Minuten vor Beginn Referent: Detlef Giese