Star-Besetzung

Elīna Garanča in »Samson et Dalila« und beim »Abonnement- konzert III«

Die Staatsoper Unter den Linden freut sich sehr, dass Elīna Garanča ab dem 24. November wieder in Berlin sein wird, um die weibliche Titelrolle in Camille Saint-Saëns Oper »Samson et Dalila« zu übernehmen, die in dieser Saison in einer Inszenierung von Damián Szifron und unter der musikalischen Leitung von Daniel Barenboim Premiere feiert. Die lettische Star-Mezzosopranistin singt die Rolle der »Dalila« in allen sieben Vorstellungen dieser Spielzeit – an der Seite von Brandon Jovanovich, der mit seinem Engagement als »Samson« sowohl sein Haus- als auch Rollendebüt gibt.

Sie wird in dieser Saison an der Staatsoper aber nicht ausschließlich in der Operninszenierung des argentinischen Filmregisseurs und Drehbuchautors Damián Szifron zu erleben sein, sondern ist am 16. und 17. Dezember auch als Solistin im dritten Abonnementkonzert der Staatskapelle Berlin zu Gast. Hier widmen sich das Orchester und sein Generalmusikdirektor Daniel Barenboim drei Werken, die das Wasser, Fluss und Meer, in den Blick nehmen und musikalisch reflektieren. Elīna Garanča wird dann mit Edward Elgars 1899 entstandenen »SEA PICTURES« OP. 37, einem Zyklus von fünf gestalt- und farbenreichen Orchesterliedern, zu hören sein.

Weitere Informationen über Elīna Garanča:

Biographie Elīna Garanča

Weitere Informationen sowie Termine und Tickets für »Samson et Dalila« und das dritte Abonnementkonzert hier:

Samson et Dalila

Abonnementkonzert III