Konzerte

Die Staatskapelle Berlin im Pierre Boulez Saal

An drei Abenden im Oktober und Dezember tritt die Staatskapelle Berlin wieder im Pierre Boulez Saal auf. Am 30. Oktober erklingen unter der musikalischen Leitung von Oksana Lyniv, die ihr Debüt mit der Staatskapelle Berlin gibt, Werke von Richard Wagner, Franz Liszt, Valentin Silvestrov und Sergej Prokofjew. Als Pianist bei Liszts »Malédiction« ist Yury Shadrin zu erleben.
Bei den Konzerten am 6. und 8. Dezember stehen Werke von Johann Sebastian Bach auf dem Programm – als Dirigent und am Klavier tritt András Schiff auf, als Solistin wirkt darüber hinaus Claudia Stein, Solo-Flötistin der Staatskapelle Berlin, mit.

Weitere Informationen und Tickets für die Konzerte finden Sie hier:

30. Oktober

Konzert im Pierre Boulez Saal I 

6. und 8. Dezember

Konzert im Pierre Boulez Saal II

Veranstaltungen der Staatsoper Unter den Linden in Zusammenarbeit mit dem Pierre Boulez Saal


 

Weitere Informationen zu den mitwirkenden Künstlerinnen und Künstlern:

Seit Beginn der Saison 2017/18 ist Oksana Lyniv Chefdirigentin der Oper Graz und des Grazer Philharmonischen Orchesters, wo sie u. a. Neuproduktionen von Straussʼ SALOME, Rossinis IL VIAGGIO A REIMS und Tschaikowskys EUGEN ONEGIN leitete. Von 2008 bis 2013 war sie stellvertretende Chefdirigentin der Oper von Odessa. Von 2013 bis 2017 war sie an der Bayerischen Staatsoper Assistentin des Generalmusikdirektors Kirill Petrenko, wo sie u. a. Neuproduktionen von Blachers DIE FLUT und Rossinis LE COMTE ORY sowie LA CLEMENZA DI TITO, LA TRAVIATA, DIE FLEDERMAUS, ALBERT HERRING, LUCIA DI LAMMERMOOR, LADY MACBETH VON MZENSK und Hauke Berheides Oper MAUERSCHAU leitete. Darüber hinaus war sie in den letzten Jahren u. a. am Gran Teatre del Liceu Barcelona, an der Staatsoper Stuttgart, der Deutschen Oper Berlin, am Festspielhaus Baden-Baden, dem Theater an der Wien sowie an zahlreichen Konzertsälen wie dem Concertgebouw Amsterdam zu Gast. Seit 2017 leitet sie zudem das Festival Lviv MozArt im ukrainischen Lemberg.

Der Pianist Yury Shadrin ist Gast an vielen internationalen Bühnen und Konzerthäusern. In den vergangenen Jahren trat er u. a. am Kennedy Center in Washington, an der Carnegie Hall und der Juilliard School in New York, am Cleveland Institute of Music, am Mariinsky Theatre in St. Petersburg, am Central Conservatory of Music in Peking und am Nanning EXPO Center auf. Neben seiner Konzerttätigkeit ist Yury Shadrin künstlerischer Leiter des Baltimore International Piano Festival. Darüber hinaus ist er erster Preisträger des Internationalen Klavierwettbewerbs Rom und Hauptpreisträger des Sibirischen Klavierwettbewerbs. In den letzten Jahren wurde er beim World Piano Competition, dem Maracaibo International Piano Competition und dem Yale Gordon Competition ausgezeichnet.

Der ungarische Dirigent und Pianist András Schiff tritt regelmäßig mit renommierten Orchestern sowie als Solist in Recitals auf der ganzen Welt auf. In verschiedenen Konzertzyklen brachte er u. a. die Klavierwerke von Bach, Haydn, Mozart, Beethoven, Schubert, Chopin, Schumann und Bartók zur Aufführung. András Schiff wurde mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet, u. a. mit der Medaille der Wigmore Hall, dem Robert-Schumann-Preis der Stadt Zwickau, der Goldenen Mozart-Medaille der Internationalen Stiftung Mozarteum sowie dem Große Verdienstkreuz mit Stern der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus ist er Mitglied des Ordens Pour le Mérite für Wissenschaften und Künste sowie Ehrenmitglied des Beethoven-Hauses Bonn und des Wiener Konzerthauses. Bei den FESTTAGEN 2020 der Staatsoper Unter den Linden wird András Schiff mit einem Klavierrecital in der Philharmonie zu Gast sein – mit Werken von Mozart und Beethoven.

Claudia Stein wurde bereits während eines Aufbaustudiums als Solo-Flötistin an die Staatskapelle Berlin engagiert. Gleichzeitig spielte sie als Solo-Flötistin im Bayreuther Festspielorchester. Sie war Jury-Mitglied des Landeswettbewerbs »Jugend musiziert«, unterrichtet bei internationalen Meisterkursen, beim West-Eastern Divan Orchestra und seit 1999 in der Orchesterakademie bei der Staatskapelle Berlin. Mit der Staatskapelle und der Staatsoper Berlin, aber auch als international gefragte Kammermusikpartnerin und Solistin gastiert sie in allen europäischen Musikzentren sowie in Israel, Japan und Amerika.