Spielzeit 2022/23

Entdecken Sie das Programm der neuen Spielzeit, die unter dem Schlagwort »Uferlos« steht. Das Konzertprogramm spannt in den Sinfoniekonzerten den Bogen von der Wiener Klassik bis zur zeitgenössischen Musik, u. a. mit Werken von Mozart, Beethoven, Berlioz, Liszt, Tschaikowsky, Mahler, Strauss, Rachmaninow (dessen 150. Geburtstag 2023 gefeiert wird), Ligeti, Boulez, Birtwistle, Lutosławski, Tan Dun und Eötvös.

online blättern

Vorschau bestellen

zum Spielplan

Die Staatskapelle Berlin spielt in der Saison 2022/23 in Berlin 16 große Sinfoniekonzerte mit acht Programmen – im Opernhaus Unter den Linden sowie in der Philharmonie Berlin. Drei Doppeltermine stehen unter der Leitung von Daniel Barenboim. Die weiteren Abonnementkonzerte werden geleitet von Simon Rattle, Thomas Guggeis sowie erstmals von Gustavo Gimeno, Cristian Măcelaru und Tugan Sokhiev. Solist:innen der Abonnementkonzerte sind Alexandre Kantorow, Haochen Zhang, Daniel Barenboim, Martin Grubinger und Nicolas Altstaedt, sowie die Vokalsolistinnen Diana Damrau und Cecilia Bartoli.

zu den Abonnementkonzerten

Buchen Sie alle Konzerte hier im Abonnement:

zum Online-Formular

Auf dem FESTTAGE-Konzertprogramm 2023 steht Beethovens »Missa Solemnis« (2. und 7. April 2023) zur Aufführung kommt: mit der Staatskapelle Berlin dirigiert von Daniel Barenboim, den Solist:innen Elena Stikhina, Anna Kissjudit, Saimir Pirgu und René Pape. Außerdem findet am 9. April 2023 ein Klavierrecital mit András Schiff mit Werken von Bach und Beethoven statt.

Bei den neun BAROCKTAGE-Konzerten (2. bis 11. Dezember) stehen 2022 Musik aus Italien und die Komponisten Mozart und Vivaldi im Mittelpunkt. Zu den Gästen zählen u. a. die Akademie für Alte Musik Berlin, die Sonatori de la Gioiosa Marca unter der Leitung von Dorothee Oberlinger, Les Musiciens du Louvre dirigiert von Marc Minkowski mit Mozarts Requiem, das Ensemble Jupiter mit Lea Desandre als Solistin sowie Harfenist Xavier de Maistre.

In der Spielzeit 2022/23 feiern wir zwei große Jubiläen: Den 80. Geburtstag von Daniel Barenboim und sein 30-jähriges Jubiläum als Generalmusikdirektor der Staatsoper Unter den Linden. Gefeiert wird am 15. November 2022 in der Philharmonie mit einem Konzert der Staatskapelle Berlin dirigiert von Ehrendirigent Zubin Mehta und mit Daniel Barenboim selbst als Solist am Klavier.

zu den Festkonzerten

Seit über zehn Jahren engagieren sich die Musiker:innen der Staatskapelle Berlin für den Klima- und Umweltschutz. Im Mittelpunkt der Aktivitäten steht ein jährliches »Klimakonzert«. In dieser Saison wird es dabei am 13. November 2022 im Kraftwerk Mitte zur Uraufführung von Gregor A. Mayrhofers »Wir sind Erde« – Oratorium zur Enzyklika »Laudato Si« von Papst Franziskus kommen.
Das Thema Nachhaltigkeit und die künstlerische Auseinandersetzung damit steht auch im Zentrum der Veranstaltungsreihe SUSTAINABLE LISTENING (»Nachhaltiges Hören«), die sich in Diskurs und Konzertperformances Klima- und Umweltfragen widmet (3. Januar und 13. April 2023, Apollosaal).