Les Musiciens du Louvre

Programm

Christoph Willibald Gluck

TRIOSONATEN NR. 1-8

Besetzung

Termine

Zu Gast BAROCKTAGE 2020

45€ / ermäßigt 20€

Dauer: ca. 1:10 h, keine Pause

Obwohl Christoph Willibald Gluck ein genuiner Opernkomponist war, so hat er doch auch einige Kammermusikwerke geschrieben, die seine Verwurzelung in der Ästhetik des musikalischen Barock demonstrieren. In den 1740er Jahren sind acht von ihnen entstanden und veröffentlicht worden, zu einer Zeit, als Bach, Händel und andere Großmeister der Zeit noch lebten.