Balanchine | Forsythe | Siegal

____

»Brilliante Uraufführung« – Süddeutsche Zeitung

»Phantastisch getanzt und musiziert« – Deutschlandfunk

»Ein Ensemble […], das auf beeindruckend hohem technischen Niveau zugleich Können und Freude ausstrahlt.«  – Frankfurter Allgemeine Zeitung

Termine

Dauer: 130 Minuten inkl. 2 Pausen

Besetzung

  • Alejandro Virelles
  • Polina Semionova
  • Choreographie: George Balanchine
  • Musik: Peter I. Tschaikowsky
  • Kostüme: Elsie Lindström
  • Einstudierung: Sandra Jennings
  • Musikalische Leitung: Paul Connelly | Marius Stravinsky
  • Es spielt: Staatskapelle Berlin
  • Choreographie: William Forsythe
  • Musik: Thom Willems
  • Bühne und Licht: William Forsythe
  • Kostüme: Issey Miyake | Yumiko Takeshima
  • Einstudierung: Noah Gelber | Amy Raymond
  • Choreographie und Bühne: Richard Siegal
  • Musik: Alva Noto
  • Kostüme: UY Studio
  • Video und Licht: Matthias Singer
Dauer: 130 Minuten inkl. 2 Pausen

Besetzung

  • Alejandro Virelles
  • Ksenia Ovsyanick
  • Choreographie: George Balanchine
  • Musik: Peter I. Tschaikowsky
  • Kostüme: Elsie Lindström
  • Einstudierung: Sandra Jennings
  • Musikalische Leitung: Paul Connelly | Marius Stravinsky
  • Es spielt: Staatskapelle Berlin
  • Choreographie: William Forsythe
  • Musik: Thom Willems
  • Bühne und Licht: William Forsythe
  • Kostüme: Issey Miyake | Yumiko Takeshima
  • Einstudierung: Noah Gelber | Amy Raymond
  • Choreographie und Bühne: Richard Siegal
  • Musik: Alva Noto
  • Kostüme: UY Studio
  • Video und Licht: Matthias Singer
Zum letzten Mal in dieser Spielzeit
Dauer: 130 Minuten inkl. 2 Pausen

Besetzung

  • Alejandro Virelles
  • Ksenia Ovsyanick
  • Choreographie: George Balanchine
  • Musik: Peter I. Tschaikowsky
  • Kostüme: Elsie Lindström
  • Einstudierung: Sandra Jennings
  • Musikalische Leitung: Paul Connelly | Marius Stravinsky
  • Es spielt: Staatskapelle Berlin
  • Choreographie: William Forsythe
  • Musik: Thom Willems
  • Bühne und Licht: William Forsythe
  • Kostüme: Issey Miyake | Yumiko Takeshima
  • Einstudierung: Noah Gelber | Amy Raymond
  • Choreographie und Bühne: Richard Siegal
  • Musik: Alva Noto
  • Kostüme: UY Studio
  • Video und Licht: Matthias Singer

Medien