In ihrem VII. Abonnementkonzert huldigt die Staatskapelle Berlin gemeinsam mit Daniel Barenboim, Sopranistin Anna Prohaska und der Mezzosopranistin Marianne Crebassa sowie den Damen des Staatsopernchores dem berückenden Klangfarbenspiel Claude Debussys. Mit der Kantate »La damoiselle elue« für zwei Frauenstimmen, Frauenchor und Orchester erklingt ein selten gehörtes ätherisches Werk von mystisch-religiös verklärter Sinnlichkeit. In den »Trois Nocturnes« zeichnet der Komponist drei in unterschiedlichsten Farbtönen schimmernde Abend- bzw. Nachtbilder während die »Trois Ballades de François Villon« für Frauenstimme und Orchester augenzwinkernd in pseudo-mittelalterliche Klangwelten entführen. Mit den sinfonischen Skizzen »La Mer« erklingt zuletzt auch das wohl bekannteste Werk des musikalischen Impressionisten, das die wogenden Wellen des vom Wind bewegten Meeres in Musik setzt.

Termine

Programm

Claude Debussy
LA DAMOISELLE ÉLUE ( Anna Prohaska, Sopran / Marianne Crebassa, Mezzosopran)
TROIS NOCTURNES
TROIS BALLADES DE FRANÇOIS VILLON (Marianne Crebassa, Mezzosopran)
LA MER

2:15 h | inklusive 1 Pause VORWORT Konzerteinführung 45 Minuten vor Beginn Referent: Detlef Giese