Vorverkauf

Tickets für die gesamte Spielzeit 2021/22 jetzt erhältlich

Der Vorverkauf für die Vorstellungen bis Juli 2022 läuft!
Tickets sind online, telefonisch unter +49 (0)30 20 35 45 55 (Mo – Fr 10 – 16 Uhr | Sa, So und Feiertag 12 – 16 Uhr), per E-Mail an tickets@staatsoper-berlin.de oder persönlich an der Theaterkasse im Foyer der Staatsoper Unter den Linden (täglich von 12 Uhr bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn, an vorstellungsfreien Tagen bis 19 Uhr) erhältlich.

Bitte beachten Sie unser Hygienekonzept und die aktuellen Hinweise zur Maskenpflicht sowie die erforderlichen Nachweise:

HYGIENEKONZEPT

Freuen Sie sich im Dezember und Januar auf Wiederaufnahmen in hochkarätiger Besetzung:

»Samson et Dalila« Camille Saint-Saëns
MUSIKALISCHE LEITUNG Daniel Barenboim / Thomas Guggeis
INSZENIERUNG Damián Szifron
MIT Andreas Schager, Elīna Garanča, Michael Volle u. a.
ab 5. Dezember

TERMINE & TICKETS

»La Bohème« Giacomo Puccini
MUSIKALISCHE LEITUNG Domingo Hindoyan
INSZENIERUNG Lindy Hume
MIT Sonya Yoncheva, Charles Castronovo, Elsa Dreisig u. a.
ab 18. Dezember

TERMINE & TICKETS

»Tosca« Giacomo Puccini
MUSIKALISCHE LEITUNG Andrés Orozco-Estrada
INSZENIERUNG Alvis Hermanis
MIT Anja Harteros, Fabio Sartori, Ambrogio Maestri u. a.
ab 30. Januar

TERMINE & TICKETS

Die Konzerthighlights im Dezember und Januar:

Mit Mozarts »Die Zauberflöte« stehen sowohl beliebte Klassiker des Opernrepertoires auf dem Programm als auch mit Eötvös’ »Sleepless« eine ganz neue Oper, die eine Art moderne Weihnachtsgeschichte mit »Bonnie und Clyde«-Motiven erzählt. Die Neuinszenierung von Wagners »Lohengrin«, in der Regie von Calixto Bieito, feiert nun ihre Premiere vor Live-Publikum, mit Andreas Schager in der Titelrolle und Elza van den Heever als Elsa.

Weitere Vorverkaufsinformationen:

Bereits begonnen hat auch der Vorverkauf der FESTTAGE-Zyklen für die nächsten FESTTAGE vom 6. bis 17. April 2022! Sie können aus folgenden FESTTAGE-Zyklen wählen und ca. 10 bis 20 % des regulären Kartenpreises sparen:

Übersicht Festtage-Zyklen und Buchung

Programm FESTTAGE 2022

Seit ihrer Begründung vor 25 Jahren sind die österlichen FESTTAGE die Zeit für das Besondere. Auch 2022 wird das so sein, wenn zum ersten Mal die neue Mozart-Da-Ponte-Trilogie der Staatsoper als geschlossener Zyklus auf die Bühne kommt.
Dirigent Daniel Barenboim und Regisseur Vincent Huguet haben sie gemeinsam erarbeitet, indem sie die drei Meisterwerke – »Così fan tutte«, »Le nozze di Figaro« und »Don Giovanni« als eine große, zusammenhängende Geschichte gedacht und entwickelt haben, eine Geschichte, die einen großen Bogen von den späten 60er Jahren über die Lebenswelt der 80er bis in unsere Gegenwart spannt.

Weiterhin kommt mit den Wiener Philharmonikern eines der prominentesten Orchester überhaupt zum wiederholten Mal zu unserem beliebten Osterfestival. In der bewährten Kombination von Opernvorstellungen und Konzerten in der Philharmonie sowie Liederabenden im Haus Unter den Linden mit zwei Stars der internationalen Klassikszene Renée Fleming und Cecilia Bartoli werden wir die FESTTAGE 2022 zusammen mit unserem Publikum zelebrieren. 
Neben dem genannten Mozart-Da-Ponte-Zyklus haben wir weitere Zyklen aus unserem FESTTAGE-Programm für Sie zusammengestellt, sodass Sie die bestmögliche Wahl aus Oper und Konzert für sich treffen können.

Zum Spielplan